Thiemo Melhorn

Werkstatt

Eintritt in die Stiftung Sankt Johannes

Am 17.7.17 bin ich von Aalen (Baden-Württemberg) nach Schweinspoint/Marxheim gezogen

In der Werkstatt in Schweinspoint/Marxheim

Am 1.8.17 bin ich nachdem ich ca. 2 Wochen in der Förderstätte - die Förderstätte ist für die, die wegen ihrer Behinderung nicht in der Werkstatt arbeiten können - in die Werkstatt gekommen. Hier in der Werkstatt habe ich verschiedene Arbeiten z.B. das Aufkleben von Ediketten auf Eimer vom Dehner oder auch das Aufkleben von CDs in Hefte, kennengelernt.

Arbeiten

Ich kann die meisten Arbeiten teilweise fast oder gar nicht wegen meiner Feinmotorik, machen. Deswegen darf ich mittlerweile, wenn wir Arbeiten bekommen, die ich nicht erledigen kann, etwas am PC arbeiten.

Zur Zeit macht die Gruppe, in der ich bin, Adventskalender. Da bestücken wir den Kalender mit Sußigkeiten.

Süßigkeiten in Adventskalender verpacken

Auf dem Bild sieht man mich, wie ich Süßigkeiten in den Adventskalender tue.